Militärstaat Pakistan

Bei Staatsgründung nach dem Abzug der Engländer erhielt Pakistan eine grosse Armee. Die Zuteilung verschiedener Gebiete, insbesondere der Region Kaschmir führte zu schweren Konflikten mit Indien. Noch tobt der Konflikt mit immer währenden Scharmützeln. Pakistan ist deswegen eine bedeutende Militärmacht geblieben und Beobachter sprechen von einem Militärstaat.

Im Militär sind Standesgrenzen überwunden, Leistung zählt, das Militär versorgt sich mit guten Löhnen, Infrastruktur und später Renten. Schön wäre es, wenn die gesamte Bevölkerungen solche staatliche Leistungen erhalten könnte.

Der Abspaltung von Bangladesch hat zu einen brutalen Krieg geführt mit Millionen von Flüchtlingen und Toten. Nachdem Indien eingeschritten ist, wurde die Niederlage eingestanden. Ostpakistan hatte die Bevölkerungsmehrheit, während die politische und militärische Macht in Westpakistan beheimatet ist, die Trennung der Länder somit sinnvoll.

Pakistan gilt nach Hasnain Kazim als gefährlichstes Land der Welt, weil es die Atombombe hat und gleichzeitig viele Extremisten. Können die Bomben vor den Zugriff geschützt werden? Das Militär geht gegen die Extremisten vor, jedoch gibt es viele die zur Besonnenheit mahnen, es sind doch Brüder. Dazu kommt die Religion, auf die sich Extremisten berufen. Wie soll der Soldat in einen tief religiösen Land entscheiden?

Die Ermordung von Osama Bin Laden hat gezeigt, dass Amerika Pakistan nicht traut. Abbottabatt ist eine Garnisonsstadt. Wie konnte Osama Bin Laden so lange dort untertauchen? Die Drohnenangriffe der Amerikaner werden von Pakistan geduldet. Was bedeutet das für das Ansehen der Armee?

Dennoch die Armee hat es besser verstanden, das Land in Friedenszeiten aufzubauen. Ältere Pakistani bestätigen das. Die Armee ist nicht korrumpiert, Korruption unterdrückt Leistungsgesellschaften, weil die Rechtssicherheit fehlt. Eine Armee schafft Ordnung, wobei die Gerichte die Militärs selten beschuldigen. Eine Demokratie ist demnach besser und die Institutionen müssen von der Zivilgesellschaft aufgebaut werden. Aus der Ferne kluge Worte, welche die Realität verleugnen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.